Datenschutz und Sicherheit

Arbeiten Sie mit den höchsten Sicherheitsstandards

Informationen anfordern

Verwendung einer Software mit maximaler Sicherheit

Wir ergreifen zahlreiche Maßnahmen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten;

Wir verschlüsseln diese Daten systematisch und auf mehreren Ebenen:

Die Kommunikation mit unseren Servern wird verschlüsselt, 

Die Daten werden verschlüsselt, 

Die Speichermedien, auf denen diese verschlüsselten Daten abgespeichert sind, werden selbst verschlüsselt.

Dank der Umsetzung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) sind Sie die einzige Person, die auf Ihr Doctolib-Konto zugreifen kann;

Sie entscheiden, wer auf Ihre Daten zugreifen kann und welche Zugriffsstufe Sie diesen Personen gewähren möchten.

Garantieren Sie den Schutz personenbezogener Daten

Die personenbezogenen Gesundheitsdaten Ihrer Patienten sind vertraulich;

Nur Sie und Ihre Patienten haben Zugriff darauf; 

Kein Mitarbeiter bei Doctolib kann auf diese Daten zugreifen, es sei denn, Sie selbst stellen über Ihre Doctolib-Software eine entsprechende Anfrage für den Import von Daten aus Ihrer alten Software oder für Wartungsarbeiten. Auch alle Doctolib-Mitarbeiter sind vertraglich ausdrücklich zur Einhaltung einer umfassenden Schweigepflicht verpflichtet.

Speichern Sie Ihre Daten bei einem zertifizierten Hosting-Anbieter mit einer Infrastruktur, die höchste Ansprüche erfüllt

Die personenbezogenen Gesundheitsdaten Ihrer Patienten werden bei sogenannten „Providern von Gesundheitsdatenhosting“ gespeichert, die nach einem mehrstufigen und gesetzlich geregelten Verfahren zertifiziert sind;

Diese Daten werden kontinuierlich repliziert (Dritthosts III) und werden an 24 Stunden/Tag und 7 Tagen/Woche technisch betreut;

Wir führen eine kontinuierliche Sicherung der Daten durch;

Wir haben einen Schutz vor Distributed-Denial-of-Service-(DDoS-)Angriffen implementiert.

Ihre Patienten haben die Kontrolle über ihre Gesundheitsdaten

Die Wahrung der Privatsphäre ist ein zentraler Wert bei Doctolib;

Wir halten strenge Regeln zum Schutz der Gesundheitsdaten Ihrer Patienten in Übereinstimmung mit der anwendbaren Gesetzgebung, insbesondere der DSGVO ein;

Diese Daten sind vertraulich. Nur Sie und Ihre Patienten haben Zugriff darauf;

Sie werden auf der höchsten Sicherheitsstufe geschützt und bei zertifizierten Anbietern, sogenannten „Providern von Gesundheitsdatenhosting”, gespeichert.

Wir erfüllen in jeder Hinsicht die DSGVO

Wir richten uns nach den geltenden Bestimmungen über den Schutz personenbezogener Gesundheitsdaten, insbesondere nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Doctolib ist in puncto Cybersicherheit die #1

Doctolib hat einen Cybersicherheits-Score von 83/100 bei Cyrating*. Von 109 bewerteten Gesundheitsunternehmen zählt Doctolib zu den Top 3 Unternehmen mit einem Score über 80. In den letzten Monaten erzielte Doctolib immer wieder den ersten Platz.

* Cyrating bewertet jeden Monat die Cybersicherheit und DSGVO-Konformität von Doctolib.

Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten hat höchste Priorität

Wir selbst, unsere Familien und Freunde nutzen den Doctolib-Service als Patienten. Millionen von Nutzern vertrauen uns die Sicherheit Ihrer Gesundheitsdaten zu gewährleisten.

Entdecken Sie die Vorteile von Doctolib für das jeweilige Fachgebiet

Ihre medizinischen Fachangestellten sind Doctolib-Botschafter

Täglich nutzen bereits 50.000 medizinische Fachangestellte Doctolib.

Wir haben unsere Software zusammen mit Ihnen entwickelt. Die Bedienung ist einfach und nutzerfreundlich. Das entlastet den täglichen Arbeitsalltag und steigert die Arbeitsqualität.