Der Zahnarzt Efthimios Giannakoudis, Mitgründer des MVZ 360°zahn in Düsseldorf, nutzt die Videosprechstunde schon länger und berichtet in diesem Interview, dass es auch beim Zahnarzt viele Anwendungsfälle gibt, die auf digitalem Wege behandelt oder besprochen werden können. Er schätzt die digitale Sprechstunde als niedrigschwelliges Angebot Patienten zu erreichen und freut sich sehr darüber, dass sie – entgegen seiner ersten Vermutung – von allen Altersgruppen genutzt wird. Besonders die Möglichkeit vorab ein erstes Gespräch mit Angstpatienten zu führen, ohne das sie in die Praxis kommen müssen, sieht er als großen Vorteil für die zahnärztliche Behandlung.

In unserem Experteninterview spricht Efthimios Giannakoudis darüber, wofür er die Videosprechstunde nutzt. Weiterhin gibt er einen Einblick, wie seine Patienten den Service aufnehmen und gibt Ratschläge an Kollegen, die die Videosprechstunde noch nicht nutzen.

Ihr Doctolib-Team