Für Aaron Heeschen, Osteopath in Flensburg, war das hohe Anrufaufkommen einer der Gründe, warum er sich für ein digitales Terminmanagement für seine Praxis entschieden hat. Vor allem durch die 24/7 Online-Terminvereinbarung haben sich besonders die telefonischen Terminanfragen deutlich reduziert. Die anfängliche Befürchtung, dass manche PatientInnen abspringen würden, weil ihnen diese Form der Kommunikation zu unpersönlich ist, haben sich nicht bestätigt: „Die PatientInnen schätzen diese Möglichkeit der Terminbuchung sehr. Auch bei den älteren kommt der Service sehr gut an, das hat uns wirklich positiv überrascht.”

Und nicht nur die PatientInnen profitieren von der Online-Terminbuchung. Auch Heeschen schätzt die unterschiedlichen Funktionen, wie die Terminerinnerung und die digitale Warteliste, die viel Zeit und administrativen Aufwand ersparen: „Das digitale Terminmanagement entlastet so, dass man auch wieder Freude hat mit den PatientInnen zu telefonieren.”

Erfahren Sie im Experteninterview, wie der digitale Kalender Aaron Heeschen und seinen Kollegen in der Gemeinschaftspraxis unterstützt und welche Herausforderungen des Praxisalltags sie damit lösen konnten.

Ihr Doctolib-Team