Welche Apps und digitalen Tools nutzen Sie bereits in Ihrem Alltag? Bestellen Sie Essen online? Reservieren Sie Kinotickets über Ihr Handy? Online-Shopping, Flüge und Hotelzimmer buchen Sie regelmäßig über Ihren PC oder informieren sich vorab schon mal über die aktuellen Angebote im Internet?! 

Unser Leben ist durch Smartphone und Internet um so vieles einfacher und bequemer geworden. Anstatt zu telefonieren klicken wir uns heute durchs Leben  – wie sieht das eigentlich in Ihrem beruflichen Alltag aus? Klicken Sie schon oder telefonieren Sie noch?

Digitale Lösungen für die Zahnarztpraxis

Gerade für lästige und zeitraubende administrative Aufgaben gibt es schon viele gute digitale Lösungen. Zum Beispiel ein innovativer Kalender mit Online-Terminmanagement. Die Patienten Ihrer Zahnarztpraxis können ihre Termine 24/7 selber online buchen oder verschieben. Ihr Telefon bleibt still. 

Die Erinnerungen an Prophylaxe- und Vorsorgeuntersuchungen müssen wieder versendet werden. Das heißt Serienbriefe erstellen, ausdrucken, konfektionieren und mit der Post verschicken. Wie wäre es, wenn der Recall zukünftig automatisch und digital passiert – wieviel Zeit hätten Sie jetzt gespart?

Das Wartezimmer ist voll, viele Akuttermine sind dazugekommen und das Team ist mit den Terminen schon im Verzug – die Patienten sind verstimmt und laden Ihre schlechte Laune bei Ihnen ab. Eine Verspätungs-SMS informiert Ihre Patienten rechtzeitig. Ihr Vorteil: der Andrang im Wartezimmer bleibt überschaubar und Ihre Patienten freuen sich über den Service.

Vorteile digitaler Lösungen für die ZFA

Indem Prozesse automatisiert und digitalisiert werden, steht Ihnen mehr Zeit zur Verfügung und werden Kapazitäten geschaffen für profitablere Aufgaben. Statt Termin-PingPong am Telefon zu spielen, kann bereits das Behandlungszimmer vor- oder nachbereitet werden. Oder die Zeiteinsparungen reichen, um zusätzliche Prophylaxe-Termine in der Woche einzuplanen.

Nutzen Sie die Freiräume, um endlich die Sachen zu erledigen, die schon lange auf Ihrer To-do-Liste stehen und am Ende des Tages immer runterfallen:  die Praxisorganisation optimieren, das Fachmagazin lesen, Fortbildungsmaßnahmen endlich wahrnehmen, etc.

Diese Funktionen von Doctolib unterstützen Sie ganz konkret in der Zahnarztpraxis:

COVID-19 dank digitaler Lösungen gut gemeistert

Mandy Kölbl ist Praxis- und Projektmanagerin im MVZ Bayerwaldzahn. Sie hat uns aus Ihrem COVID-19 Alltag berichtet und wie die Praxis dank digitaler Lösungen schnell und gut reagieren konnte. 

Am Anfang war es notwendig unsere Kalender täglich neu zu organisieren. Da war es super, dass wir das mit wenigen Klicks erledigen konnten. Alle Patienten wurden automatisch per E-Mail/ SMS über die Terminverlegung, den entsprechenden Hinweisen zu Verhaltensregeln und Hygiene-Maßnahmen informiert. Intern konnten wir die Belegung der Behandlungszimmer viel besser strukturieren. Als wir in der Krise mit der Videosprechstunde gestartet sind war es uns wichtig unseren Patienten ein Stück Normalität zurückzugeben. Zu zeigen, dass wir immer noch für sie da sind.

Optimieren Sie Ihren Praxisalltag, schaffen Sie sich wieder Freiräume für Patienten und profitable Aufgabe und bieten Sie Ihren Patienten einen Service, der Sie gern zum nächsten Zahnarzttermin kommen lässt.

Weitere Informationen zum digitalen Terminmanagementservice von Doctolib in der Zahnarztpraxis erhalten Sie hier.

Ihr Doctolib-Team