Die zweite Corona-Welle hat Deutschland im Griff – und belastet auch Arztpraxen. Ob es um den Schutz von Patienten und Personal vor Ansteckung mit dem SARS-CoV-2-Virus, die Behandlung von COVID-19-Symptomen oder Krankschreibungen geht: Wahrscheinlich haben auch Sie und Ihr Praxisteam aufgrund der Pandemie viel Mehrarbeit.

Praxisabläufe digitalisieren und Zeit für Patienten gewinnen

In dieser Situation kann eine gute Praxisorganisation Ihr Praxisteam besonders entlasten. Unsere Erfahrung als Anbieter von digitalen Lösungen für Arztpraxen zeigt: Unseren Kunden hilft es seit Beginn der Pandemie besonders, ihre Praxisabläufe zu digitalisieren. Mit unserer Expertise möchten wir auch Sie unterstützen: Wir haben für Sie Tipps für die Organisation Ihrer Praxis zusammengefasst, um Ihnen die Versorgung von Patienten auch während der Pandemie zu erleichtern. Gleichzeitig helfen Ihnen unsere Empfehlungen, Ihre Mitarbeiter, Ihre Patienten und sich selber zu schützen.

Unsere Tipps:

  1.     Entlasten Sie Ihr Praxisteam durch Online-Terminmanagement

Bis zu jeder dritte Termin wird heute online gebucht.1 Sparen Sie administrativen Aufwand, indem Sie telefonische Terminanfragen verringern! Dabei hilft Ihnen unsere Software-Lösung für Ihr Online-Terminmanagement: Sowohl über unsere Website www.doctolib.de als auch unsere App können Patienten Arzttermine vor Ort oder Videosprechstunden rund um die Uhr buchen und selbst verwalten. Besonders praktisch: Bereits bei der Terminbuchung werden Patienten gefragt, ob sie unter COVID-19-Symptomen leiden.  Ein Corona-Virus-Symbol markiert im Kalender Personen, die COVID-19-Symptome angegeben haben – so kann sich Ihr Team auf den Besuch von potentiell infizierten Patienten vorbereiten  und diese von anderen Patienten im Wartezimmer trennen.

  1.     Erleichtern Sie Ihren Patienten die Kommunikation

Steuern Sie gezielt das Aufkommen in Ihrem Wartezimmer, indem Sie die Kommunikation mit Ihren Patienten digitalisieren und automatisieren. So können Sie Patienten z. B. durch eine Verzögerungs-SMS automatisch informieren lassen, wenn vorher stattfindende Behandlungen länger dauern als geplant.

  1.     Videosprechstunden: Die komfortable Alternative für Ihre Patienten

Videosprechstunden haben sich in der Corona-Zeit etabliert. Eine Umfrage im Auftrag des Bundesgesundheitsministeriums zeigt: Bereits im April 2020 boten mehr als die Hälfte aller Ärzte Videosprechstunden an. Rund ein Drittel der befragten Ärzte wurde sogar aktiv von Patienten nach der Option von Videosprechstunden gefragt. 2

Nutzen auch Sie Videosprechstunden, um das Leistungsangebot für Ihre Patienten aufrechtzuerhalten und gleichzeitig das Infektionsrisiko zu minimieren. So können Sie Ihren Patienten eine komfortable Alternative für Befund- und Kontrollgespräche ermöglichen. Die Doctolib-Videosprechstunde  ist für Fachärzte und Zahnärzte zertifiziert und wird durch die KV gefördert. Bis zum 30.06.2021 können Sie die Doctolib-Videosprechstunde übrigens noch kostenlos nutzen!3

Sie möchten weitere Tipps?

Laden Sie sich jetzt kostenlos unsere neuen Praxistipps 5 Tipps für eine gute und krisensichere Praxisorganisation” herunter! Sie erhalten weitere praktische Empfehlungen, die Sie in Ihrem Praxisalltag einfach umsetzen können. Die Tipps helfen Ihnen auch, in der Corona-Krise flexibel zu agieren.

Hier kostenlose Praxistipps herunterladen 

 

Preisgekrönt: Doctolib erhält den German Medical Award 2020

Wir freuen uns über die Verleihung des German Medical Award 2020 , der führenden Medizin- und Management-Auszeichnung! Der Award wurde uns am 17. November 2020 für unsere Online-Buchungsplattform www.doctolib.de und die zugehörige App verliehen. Die Jury hob besonders das Angebot von Videosprechstunden als einen klaren Vorteil für Patienten hervor, da sie so Arztgespräche auch von zuhause führen und vor allem in der derzeitigen Corona-Welle Ansteckungsrisiken meiden können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Rufen Sie uns an – wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich unter +49 30 2202 7168. Gerne können Sie auch ein kostenloses Beratungsgespräch auf info.doctolib.de vereinbaren.

Ihr Doctolib-Team

 

1 Online-Fachmedium: Allgemeinarzt Online, abgerufen unter: https://www.allgemeinarzt-online.de/a/1739291
2 Die Umfrage durchgeführt hat hih – health innovation hub des Bundesministeriums für Gesundheit. Abgerufen unter: https://hih-2025.de/besser-als-gedacht-videosprechstunde-etabliert-sich-bei-aerztinnen-und-psychotherapeutinnen/
3 In Verbindung mit einem kostenpflichtigen Abonnement über den Doctolib-Kalenderservice als Hauptdienstleistung.