Volle Wartezimmer, permanent klingelnde Telefone, wenig Zeit für PatientInnen – Situationen , die Sie und besonders auch Ihr Team aus dem Praxisalltag kennen? Machen Sie Schluss damit! 

In unserer kostenlosen Broschüre „Digitales Termin- und Patientenmanagement für das Praxisteam” erfahren Sie, wie Sie durch die Nutzung digitaler Services Ihr Team in ihrer täglichen Arbeit deutlich entlasten. Sie schaffen so sogar mehr Zeit für PatientInnen und sind  zudem modern und zukunftsorientiert aufgestellt. 

Deutlich spürbare Entlastung durch digitales Termin- und Patientenmanagement

Ihr Team ist im Praxisalltag häufig gestresst und wünscht sich eine entspanntere Arbeitsumgebung? Sie möchten für Entschleunigung und Entlastung sorgen und so die Zufriedenheit Ihres Teams steigern? Dabei unterstützt Sie Docotlib gerne mit einem digitalen Termin- und Patientenmanagement. 

Über die Online Terminbuchung haben Ihre PatientInnen 24/7 die Möglichkeit, online einen Termin bei Ihnen in der Praxis zu buchen – also auch abseits der regulären Sprechzeiten. Bereits jetzt wird jeder 2. Termin außerhalb der Sprechzeiten gebucht¹. Reduzieren Sie so ganz einfach telefonische Terminanfragen und somit administrativen Aufwand für Ihr Team. 

Die automatisierte Terminerinnerung erinnert PatientInnen per Mail und SMS an gebuchte Termine. Sie geben Ihnen so die Chance, falls sie den Termin doch nicht wahrnehmen können, ihn zu verschieben oder abzusagen. Terminausfälle können so um bis zu 58% reduziert werden². Dies bringt ebenfalls Entlastung für Ihr Team, da sich der Terminkalender automatisch aktualisiert und nicht bereits Räume oder Geräte vorbereitet werden, die dann aufgrund von Terminabsagen doch nicht benötigt werden. Setzen Sie zudem auf die automatisierte Patientenkommunikation und informieren Sie Ihre PatientInnen per SMS über benötigte Überweisungen, Befunde, Terminänderungen oder -verzögerungen im Praxisablauf. Auch dies führt zur Reduktion der Terminausfälle, denn die PatientInnen erscheinen pünktlich zu ihren Terminen und haben alle notwendigen Dokumente für die Behandlung parat. Sie entlasten so nicht nur Ihr Team, sondern stärken zudem die Patientenbindung. 

Behalten Sie die Kontrolle über das Terminmanagement 

Ihr Team hat den Praxistag minutiös geplant – der Terminkalender ist aufgesetzt und gut gefüllt? Und dann plötzlich erscheinen PatientInnen nicht zum Termin, die Behandlungen dauern länger als geplant und zu allem übel fällt ein Behandler aus? Schon ist die aufwendige Planung hin und Chaos vorprogrammiert. Nicht mit Doctolib! Mit dem digitalen Terminmanagement behält Ihr Team die Oberhand, wenn es um die Organisation des Kalenders geht. Termine koordinieren, Behandlungsräume organisieren – alles mit nur wenigen Klicks möglich. 

Ihr Team legt fest – natürlich in Abstimmung mit Ihnen – welche Terminart und Zeitfenster für die PatientInnengruppen zur Verfügung stehen. Die Planung läuft zentral über den digitalen Terminkalender und aktualisiert sich automatisch. Die Handhabung des digitalen Terminkalenders von Doctolib ist sehr intuitiv und benutzerfreundlich. Zudem ist der Kalender ganz individuell auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen ausgerichtet. Auch wenn Ihr Team bislang wenig Erfahrung mit digitalen Kalendern hat, ist dies kein Problem, unser Team ist stets an Ihrer Seite und unterstützt Sie bei Fragen. Das Doctolib-Team schult mehr als 8.000 Arzt- und Praxishelfer jährlich³ und steht Ihnen zur Seite. 

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie möchten weitere Tipps und Empfehlungen, wie Sie Ihren Praxisalltag gelassener gestalten und Ihr Team entlasten? Dann laden Sie sich unsere kostenlose Broschüre „Digitales Termin- und Patientenmanagement für das Praxisteam” herunter und lesen Sie selbst, wie das digitale Termin- und Patientenmanagement von Doctolib Sie und Ihr Team in Ihrer alltäglichen Arbeit unterstützt. 

Sie sind schon überzeugt, haben aber noch einige Rückfragen? Vereinbaren Sie noch heute Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit unserem Team unter 030 220 276 18 oder online – wir stehen für Rat und Tat zur Verfügung und freuen uns darauf, Ihren Alltag angenehmer zu gestalten! 

Ihr Doctolib Team! 

1 Interne, anonymisierte Statistiken von Doctolib für die Fachrichtung Hausärzte, Kennzahl bezogen auf das obere Drittel der Nutzer. Datenerhebung im Zeitraum Mai 2019 – April 2020.
2 Interne anonymisierte Doctolib Statistiken zeigen, dass -58% von Terminausfällen bei verschiedenen Fachärzten 5 % betragen. Datenerhebung im Zeitraum von Oktober 2018 – April 2019. Die durchschnittliche Terminausfallquote in Deutschland laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (Praxisbefragung zur Termintreue 2014:
https://www.kbv.de/html/9953.php) beträgt schätzungsweise zwischen 5-20 %. Davon wurde der Durchschnittswert zur Ermittlung der Terminausfallquote genommen = 12 % (12,5 % als Durschnittswert von 5-20 %, abgerundet auf 12 %)
3 Interne Statistik. Datenerhebung Oktober 2020