Am Mittwoch, den 24. Februar 2021 fand unser 3. DoctoForum statt. Diesmal widmeten wir uns dem Thema „Praxisgründung: Was Sie dazu unbedingt wissen sollten!” und gingen mit zwei Experte auf alle Fragen rund um die Praxisgründung ein. 

„Die Erstellung eines Businessplans ist sehr wichtig, um während der Existenzgründungsphase ein Gefühl für den Erfolg der eigenen Praxis zu bekommen. Der Arzt/die Ärztin sollte sich selbst mit dem Businessplan beschäftigen, und dies nicht nur SteuerberaterInnen oder ExistenzgründungsberaterInnen überlassen.”

Aus der Bank-Perspektive erläuterte Christoph Kahle von der mediserv Bank GmbH u. a. die Unterschiede zwischen Praxisgründung und Praxisübernahme und verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung. Darüber hinaus beleuchtete er, welche Inhalte in einen Businessplan gehören und natürlich worauf ÄrztInnen bei der Praxisgründung generell achten sollten.  

„Wer eine Praxis gründet, sollte ein starkes Netzwerk bestehend aus Anwalt, Steuerbüro und Bank aber vor allem eine starke Familie hinter sich haben.”

Die Zahnärztin Dr. Romina Sjølund, die selbst eine Praxis in Berlin gegründet hat, gab einen Einblick in die Gründungsgeschichte und berichtete vom Weg von der ersten Vision hin zur eigenen Praxis. In Ihrem Vortrag betonte sie die Wichtigkeit eines Netzwerks – Bank, Steuerberater, Versicherungsmakler, Baufirma – und teilte Tipps und Tricks, die sie während ihres Gründungsprozesses gelernt hat. 

Worauf muss ich bei der Praxisgründung achten?

Wenn Sie die Erkenntnisse und Tipps des DoctoForums nachlesen wollen, dann legen wir Ihnen unseren neuen kostenlosen Praxisratgeber „Das 1×1 der Praxisgründung – Zulassung, Finanzierung, Digitalisierung” ans Herz. Wir gehen darin auf organisatorische Fragen der Praxisgründung ein, wie z. B. zur Zulassung und zu Rechtsformen. Außerdem zeigen wir typische Hürden bei der Praxisgründung auf und geben Tipps, wie Sie mit digitalen Angeboten die Attraktivität Ihrer Praxis von Beginn an steigern können.

Wir freuen, wenn wir Sie bei unserem nächsten DoctoForum im März oder einer anderen digitalen Veranstaltung begrüßen können.

Ihr Doctolib-Team