Als Hausarzt oder -ärztin sind Sie der erste Anlaufpunkt für jegliche Beschwerden von PatientInnen. Ihr Wartezimmer ist meist sehr gut gefüllt und die Anliegen der PatientInnen sind sehr unterschiedlich – von AkutpatientInnen, die mit Erkältungssymptomen eine Krankschreibung benötigen, bis hin zu chronisch kranken Menschen, die für eine Kontrolluntersuchung da sind oder ein Rezept abholen wollen. Der Praxisalltag ist bestimmt von vielen Anrufen zur Terminvereinbarung oder Nachfragen zu Rezepten, AU-Bescheinigungen oder Überweisungen. 

Und gerade aktuell sind Sie vor allem durch die Corona-Pandemie stark gefordert. COVID-19-Tests und -Sprechstunden sowie die Beratung und Aufklärung von PatientInnen nimmt viel Zeit in Anspruch. Digitale Werkzeuge können Ihnen dabei helfen, Ihr Team zu entlasten, Praxisabläufe effizienter zu gestalten und Ihren PatientInnen einen zeitgemäßen Service zu bieten. Wie genau, das erfahren Sie in unserem neuen Leitfaden „Doctolib für die Allgemeinmedizin: Entlastung für das Praxisteam und mehr Zeit für Ihre PatientInnen – so geht’s!”, der jetzt zum kostenlosen Download bereit steht.

So können Sie Ihr Team entlasten

Besonders in Praxen für Allgemeinmedizin nimmt die Beantwortung von Telefonanfragen viel Zeit in Anspruch. Ein digitales Terminmanagementsystem kann da Abhilfe schaffen und Ihr Team entlasten. Doctolib bietet einen 24/7-Terminservice, über die PatientInnen eigenständig rund um die Uhr Termine vereinbaren können. Dadurch reduziert sich die Zeit am Telefon für Ihr Team sehr. Die Online-Terminbuchung ist jederzeit möglich und erscheint direkt im Kalender, so verpassen Sie auch keine Anfragen mehr. 

Neben der Online-Buchung bringt auch die Möglichkeit der digitalen Kommunikation viel Entlastung. PatientInnen werden automatisch per SMS an bevorstehende Termine und mitzubringende Dokumente erinnert. Darüber hinaus können Sie mit der automatischen Recall-Funktion Ihre PatientInnen darauf aufmerksam machen, Vorsorgeuntersuchungen oder Impftermine zu vereinbaren. Ganz automatisch und ohne viel Aufwand. Und das zeigt Wirkung: Durch automatische Erinnerungen und eine digitale Warteliste können Terminausfälle um bis zu 58% minimiert werden1. Denn sollte ein Termin kurzfristig abgesagt werden, können andere Patienten automatisch über den freigewordenen Termin informiert werden und ihren Termin vorverlegen.

Eine optimierte Auslastung schaffen

Eng mit der Entlastung des Teams ist auch die Effizienz der Praxisabläufe verknüpft. Mit dem digitalen Terminmanagement können Sie festlegen, welche Terminart und Zeitfenster für welche Patientengruppe buchbar ist. Damit behalten Sie die Kontrolle über den Kalender und können die Nutzung von IGeL, wie Check-Ups, DMP-Angebote oder reisemedizinische Beratungen, prominent bewerben. Besonders PatientInnen, die noch keinen festen Hausarzt/keine feste Hausärztin haben, suchen online nach ÄrztInnen und buchen dort direkt Termine. Hierdurch lassen sich im Schnitt monatlich 18 Neupatienten gewinnen, wovon 18 % Privatpatienten sind, von denen jeder zweite einen Folgetermin bucht.2

PatientInnen eine zeitgemäßen Service bieten

Nicht nur Ihr Praxisteam schätzt die Online-Terminbuchung. Auch PatientInnen nutzen diese Möglichkeit der Terminvereinbarung gern, denn so können Sie unabhängig von Ihren Öffnungzeiten für sich oder Angehörige Termine buchen.

Auch die zertifizierte Videosprechstunde bietet den PatientInnen eine zeitsparende und komfortable Alternative für Befund- und Kontrollgespräche. Viele HausärztInnen nutzen sie zum Erstkontakt mit neuen PatientInnen, um dort direkt Symptome abzuklären, aber auch zur Besprechung von Medikationsplänen oder des Gesundheitsverlaufs von BestandspatientInnen.

COVID-19-Leistungen unkompliziert in der Praxis organisieren

Mit dem Doctolib-Kalender können Sie Zeitfenster für bestimmte Patientengruppen oder Terminarten einstellen. Dies ist besonders nützlich, um z. B. Infektsprechstunden oder COVID-Tests nur zu bestimmten Zeiten anzubieten. So lassen sich Ansteckungsketten reduzieren. 

Um auch COVID-Impfungen unkompliziert in den Praxen durchführen zu können, haben wir die Funktionalitäten unseres Kalenders erweitert, um die automatische Terminbuchung an die Impfstoffe anzupassen und die Dokumentation zu erleichtern. Alle Informationen hierfür erhalten Sie in unserer Broschüre „Die COVID-Impfung in der Arztpraxis – Expertise und Lösungen”, die Sie sich kostenlos herunterladen können.

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches und kostenloses Beratungsgespräch mit unserem Team. Sie erreichen uns unter 030 220 276 19 oder online

 

Ihr Doctolib-Team

 

 

1 Interne, anonym. Statistiken von Doctolib (Mai 2019 – April 2020)
2 Interne, anonym. Statistiken von Doctolib (Mai 2019 – April 2020).