Das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG), das seit dem 28.10.2020 in Kraft getreten ist, soll die Digitalisierung von Krankenhäusern in Deutschland vorantreiben. Hierfür investiert der Bund gemeinsam mit den Ländern 4,3 Milliarden Euro. Doch wie ist der Status Quo in den hiesigen Krankenhäusern in Punkto Digitalisierung? Verbesserungswürdig, wie eine aktuelle Studie des Bitkoms zeigt. Die Studie zeigt, dass noch immer 53 % der befragten KlinkärztInnen das Telefon als häufigsten Kommunikationskanal mit niedergelassenen ÄrztInnen nutzen, gefolgt von 22 % Fax und 19 % Briefpost. Dabei wünschen sich 82 % der MedizinerInnen in Krankenhäusern mehr Tempo beim Ausbau digitaler Angebote.(1)

Digitale Services von Doctolib können dabei unterstützen, die Digitalisierung in Ihrem Haus voranzutreiben. Sie steigern so nicht nur die Zufriedenheit Ihrer MitarbeiterInnen sondern steuern auch gezielt Ihren Patientenfluss und bieten PatientInnen einen modernen Service. Wie genau Doctolib dabei hilft, Ihre Ambulanzstrukturen beispielsweise digital so zu optimieren, dass Sie Ihre Auslastung verbessern und zugleich Entlastung für das Team schaffen, erfahren Sie in unserem kostenlosen Praxisratgeber Profitabilität steigern durch optimierte digitale Ambulanzstrukturen”. 

Mit digitalen Services Profitabilität Ihres Hauses steigern

Zu Spitzenzeiten ist Ihre Ambulanz häufig überfüllt? Ihre PatientInnen sind aufgrund langer Wartezeiten zunehmend unzufrieden, Ihr Personal ist überarbeitet und gestresst? Die aufwendig erstellte Tagesplanung wird durch Notfälle und spontane Terminabsagen hinfällig? Situationen, die Sie auch aus Ihrer Ambulanz kennen? 

Digitale Services können Abhilfe schaffen, denn Doctolib bietet Ihnen ein modernes Terminverwaltungssystem zur effizienten Vergabe und Verwaltung von ambulanten Terminen und Organisation angeschlossener Ressourcen. Reduzieren Sie beispielsweise den administrativen Aufwand für Ihr Team, indem Sie es PatientInnen ermöglichen, rund um die Uhr Termine, z. B. für ambulante Sprechstunden, online zu buchen. Sie entlasten so Ihr Team um telefonische Anfragen und ebnen den Weg für NeupatientInnen, Terminbuchungen unabhängig von Sprech- und Telefonzeiten zu buchen. Natürlich behält Ihr Team bei der Terminvergabe die Kontrolle und definiert (online-)buchbare Besuchsgründe, Behandlungszeiten und -abläufe sowie nachweisbare Patientenaufklärung während der Buchung. 

Kommunizieren Sie digital mit Ihren PatientInnen, indem Sie sie automatisiert per SMS und/oder E-Mail an gebuchte Termine erinnern. So wird kein Termin vergessen und sollte es doch nicht passen, kann Ihr/ Ihre PatientIn den Termin selbstständig verschieben oder absagen. Abgesagte Termine werden automatisch wieder freigegeben und stehen für die Buchung erneut zur Verfügung. Nutzen Sie die Erinnerungsfunktion auch, um auf für die Behandlung notwendige Dokumente hinzuweisen. Diese können PatientInnen sogar schon vorab mit Ihrem Team teilen.

Zudem können Sie durch die digitalen Services von Doctolib Ihre Terminausfälle deutlich senken. Die digitale Warteliste ermöglicht es entstandene Terminlücken kurzfristig wieder zu füllen. Sollten PatientInnen kurzfristig einen Termin, z. B. eine Spezial- oder eine Privatsprechstunde, absagen, aktualisiert sich der Kalender automatisch. Für Ihr Team entsteht so kein Aufwand und die PatientInnen schätzen den Service, der ganz nebenbei Ihre Terminlücken füllt und für mehr Umsatz sorgt. 

Olaf Tkotsch, Verwaltungsdirektor Bergman Clinics Klinik am Park, setzt in seiner Klinik auf Doctolib und fasst zusammen: „Die digitalen Services sowohl im Patienten- als auch Terminmanagement entlasten nicht nur unsere Mitarbeiter, auch die Patienten nehmen diese sehr gerne an. Vor allem die Online-Teminbuchung wird von ihnen gerne genutzt, denn sie können so jederzeit, auch abseits der Sprechzeiten Termine buchen – und das ohne Mehraufwand für unser Personal.”

Das digitale Termin- und Patientenmanagement von Doctolib hilft Ihnen dabei, die Patientenströme zielgerichtet zu steuern, einen fließenden Übergang zwischen Ambulanz und Station zu realisieren und Ihre Ambulanz optimal auszulasten. 

Sie wünschen sich weitere Informationen? Dann laden Sie sich unseren kostenlosen Praxisratgeber  Profitabilität steigern durch optimierte digitale Ambulanzstrukturen” herunter und erfahren Sie, wie Sie Ihren Patientenfluss optimieren, Entlastung im Ambulanzalltag schaffen und PatientInnen einen modernen, effizienten Service bieten. 

Gerne steht Ihnen auch unser Team für ein kostenloses, unverbindliches Beratungsgespräch zur Verfügung – Sie erreichen uns unter 030 22027168 oder online

Ihr Doctolib-Team

Quellen:

  1. https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Corona-beschleunigt-die-Digitalisierung-der-Medizin-mit-unterschiedlichem-Tempo