Aus Angst vor einer Ansteckung mit COVID-19 haben viele Menschen Vorsorgeuntersuchungen, wie Gesundheits-Check-ups. Krebsfrüherkennungsuntersuchungen und Zahnarztbesuche aufgeschoben, berichtet die BZgA.1 Da diese Untersuchungen aber essentiell wichtig sind, Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln, sollten Patienten nun daran erinnert werden, diese Termine nachzuholen. Und auch außerhalb der Corona-Krise ist dies ein Service, der für Sie und Ihre Patienten von Bedeutung ist. Ein digitales Recall-Management kann Ihnen dabei viel Arbeit abnehmen, indem es automatisch und effizient Erinnerungen versendet.

Patienten schätzen automatische Recalls 

Die integrierte Recall-Funktion von Doctolib ist ein von Patienten und Praxen gleichermaßen gern genutzter Service. So können Ärzte und Behandler, die Zustimmung ihrer Patienten vorausgesetzt, an regelmäßige Vorsorge- und relevante Nachsorgeuntersuchungen erinnern und so Ihre Patienten bei der Gesundheitsvorsorge unterstützen. Die Termingründe unterscheiden sich natürlich von Fachrichtung zu Fachrichtung, beispielhaft kann ein Recall für folgende Terminarten genutzt werden:  

  • Vorsorgeuntersuchungen wie Krebsvorsorge oder Schwangerschaftsuntersuchungen
  • Hautkrebsvorsorge
  • Nachsorgeuntersuchungen, zum Beispiel nach Operationen
  • Impfungen für Kinder und Erwachsene
  • Regelmäßige Kontrolluntersuchungen chronischen Erkrankungen oder bei Erkrankungen wie Schilddrüsenstörungen oder Krebs
  • Zahnprophylaxe und professionelle Zahnreinigung

Mit der Recall-Funktion von Doctolib Kosten sparen und Termintreue erhöhen

Neben der regelmäßigen Untersuchung des Gesundheitszustandes der Patienten helfen Erinnerungen an die Terminbuchung für Vorsorge- und Kontrolluntersuchung auch dabei, das Arzt-Patienten-Verhältnis zu stärken. Mit dem Recall-Service vermitteln Sie Ihren Patienten, dass Sie an sie denken und für sie da sind. So steigt die Zufriedenheit der Patienten, die Loyalität zu Ihrer Praxis sowie die Termintreue. Dabei nicht zu vernachlässigen ist, dass damit Neupatienten auch ganz unkompliziert zu Bestandspatienten werden können. Damit sinken also auch die Kosten für die Gewinnung von neuen Patienten.

Und wenn wir schon über Kosten sprechen… mit dem automatischen Recall von Doctolib können Sie Ihre Patienten per SMS oder E-Mail an eine Terminvereinbarung für Vorsorgeuntersuchungen erinnern. Dies geschieht automatisch, nach den von Ihnen eingestellt Kriterien. Statt Briefe zu erstellen, diese einzutüten und zur Post zu bringen, versenden Sie Ihre Erinnerungen mit wenigen Klicks. Dafür müssen im Doctolib-Kalender nur einige Daten ausgefüllt werden:

  • die Zeitspanne nach dem vorangegangenen Termin (z.B. 6 oder 12 Monate)
  • die Patientengruppe 
  • Besuchsgrund des letzten Termins 
  • Entscheiden Sie zum Schluss, für welchen Besuchsgrund der Patient zur Terminbuchung aufgefordert werden soll.

Bei dieser generalisierten Besuchserinnerungen erhalten alle Patienten, die zu der von Ihnen festgelegten Patientengruppe gehören, zu einem festgelegten Zeitpunkt eine Benachrichtigung per E-Mail und/oder SMS, mit der Bitte, einen neuen Termin zu vereinbaren – sofern für diese eine E-Mailadresse oder Telefonnummer hinterlegt ist. Genauso einfach ist es, eine individuelle Erinnerung für Patienten zu erstellen sowie einen Recall für eine einzelne Patienten zu deaktivieren.

Ein gut gefüllter Kalender dank Recall

Mit einem automatischen Recall sparen Sie Portokosten und der Zeitaufwand für Ihr Team wird wesentlich reduziert. Über den mitgeschickten Link zu Ihrem Doctolib-Profil in der Erinnerung können Ihre Patienten direkt 24/7 einen Termin online buchen – auch das spart Ihrem Team Zeit, die dann für andere Aufgaben genutzt werden kann. Und der digitale Recall zeigt Wirkung: knapp 20% der Patienten, die einen digitalen Recall erhalten buchen innerhalb von 30 Tagen einen Termin.2

Automatische Recalls sind ein praktischer Service, der in unserem digitalen Terminmangementsystem integriert ist. Wenn Sie Ihren Praxisalltag effizienter gestalten und Ihren Patienten einen großartigen Service bieten wollen, beraten wir Sie gerne. Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch!

 

Ihr Doctolib-Team

 

1https://www.bzga.de/presse/pressemitteilungen/2020-08-13-coronavirus-haelt-menschen-von-frueherkennung-und-check-ups-ab/
2 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken (Jan 2020 – Jun 2020) zeigen, dass bis zu durchschnittlich 20 % der Patienten, die einen Recall Reminder erhalten haben innerhalb von 30 Tagen einen Termin buchen.