Digitale Angebote werden deutschlandweit immer stärker angenommen. Eine aktuelle Studie der Bitkom zeigt, dass der Anteil der Deutschen, die ihre Lebensmittel online bestellen wird immer größer wird. Die repräsentative Umfrage stellt dabei fest, dass v. a. die Gruppe älterer Internetnutzer über 65 Jahren besonders oft Lebensmittel und Getränke über Online-Supermärkte bestellt. Mit 29 % ist diese Altersgruppe dabei die aktivste, gefolgt von den 30- bis 49-Jährigen mit 19 % und jeweils mit 17 %  bei den 16- bis 29-Jährigen und 50- bis 64-Jährigen. Bei den Lieferdiensten bzw. bei Online-Bestellungen direkt bei Restaurants sind die Senioren weniger aktiv. Nur 12 % der über 65-Jährigen bestellte so Essen. 

Das sind interessante Fakten, aber was haben Essensbestellungen mit Doctolib zu tun? Überraschend viel, denn sie zeigen, dass immer mehr Deutsche das Internet für alltägliche Tätigkeiten nutzen. Warum nicht auch für die Terminbuchung beim Arzt?

Patienten buchen immer mehr Termine online

Diese Annahmen bestätigt sich bei einem Blick in unsere Daten, denn im September nahmen die Online-Terminbuchungen im Vergleich zum August weiter zu. Knapp 10 % mehr Termine wurden im vergangenen Monat online gebucht. Auch bei den Neupatienten zeigt sich der anhaltende Aufwärtstrend: hier wurden knapp 14 % mehr Online-Termine gebucht. Das schlägt sich auch in der Anzahl der generellen Buchungszahlen (on- und offline) nieder – im September wurden über Doctolib knapp 17 % mehr Termine vereinbart als im Vormonat.

 

Viele Patienten kümmern sich immer häufiger auf dem Weg zur Arbeit, in der Mittagspause oder abends, wenn die Praxen schon geschlossen sind, um ihre Arzttermine. Die Möglichkeit 24/7 einen Termin zu vereinbaren wird gut angenommen, schon jetzt wird mehr als jeder 2. Online-Termin außerhalb der Sprechstundenzeiten gebucht.1 Die digitale Terminvergabe ist für Patienten ein großartiger Service, der viele Vorteile mit sich bringt, u. a.: 

  • 24/7 Online-Terminbuchung: Doctolib ermöglicht Patienten selbstständig und rund um die Uhr Termine zu buchen.
  • Automatische Terminerinnerungen per E-Mail und/oder SMS: Die Patienten erhalten vor ihrem Termin Erinnerungen – so erhöht sich die Termintreue und Terminausfälle können um bis zu 58 % reduziert werden.2
  • Digitale Nachrückliste: Bei der Buchung können sich Patienten auch auf eine Nachrückliste setzen lassen: Sagt ein Patient kurzfristig ab oder verschiebt den Termin, werden Patienten mit einem späteren Terminen automatisch informiert und können den früheren Termin buchen. Für Ihre Praxis ist dies auch ein Vorteil, denn so schließen sich ganz automatisch Terminlücken.
  • Automatische Recall-Funktion: Erinnern Sie Patienten automatisch an wiederkehrende Vorsorgeuntersuchungen per SMS – jede 5. Erinnerung resultiert in einem Termin.
  • Eigenes Terminmanagement – der nächste Arzttermin muss verschoben werden? Patienten können dies eigenständig in ihrem Account vornehmen.
  • Patienten-Account mit relevanten Daten und Dokumenten – alle notwendigen Informationen können mit dem Arzt geteilt oder vorab vom Patienten angefordert werden, z. B. der Anamnesebogen, Befunde, etc.

Praxen profitieren von Online-Terminbuchungen

Für Arztpraxen bieten digitale Lösungen, wie Online-Buchungen und Terminmanagement eine Vielzahl von Vorteilen bei der effizienten Praxisorganisation:

  • Mit Online-Terminbuchungen, der digitale Warteliste und der automatische Recall-Funktion, die die Patienten z. B. daran erinnern kann Vorsorgeuntersuchungen zu buchen, reduziert sich das Telefonaufkommen und der administrative Aufwand für das Praxisteam verringert sich.
  • Dank der Mobile App können Sie Ihre Kalender auch von unterwegs verwalten.
  • Mit der zertifizierten Videosprechstunde können Sie effizient mit Ihren Patienten kommunizieren und Ihren Patienten einen kontaktlosen Service anbieten. Diese ist noch bis zum 31.12.2020 kostenlos nutzbar.
  • Dank des intelligenten Terminmanagements können Sie festlegen, welche Terminarten und Zeitfenster für welche Patientengruppen buchbar sind. Das macht die Praxisabläufe effizienter und schafft Ihnen mehr Behandlungszeit.
  • Die digitale Überweisung optimiert die Zusammenarbeit mit Kollegen – dazu können Sie sich 10 € Zusatzhonorar (nach TSGV) sichern.

Und ein weiterer Vorteil, die verbesserte Sichtbarkeit Ihrer Praxis im Internet. Bereits über 4 Millionen Patienten besuchen monatlich www.doctolib.de oder die Doctolib-App, um einen Arzttermin zu buchen oder eine passende Arztpraxis zu finden. Mit einem Profil auf unserer Plattform, dessen Inhalt Sie selbst bestimmen können, haben Sie die Möglichkeit Ihr Leistungsspektrum prominent zu bewerben. Und mit einem optimierten Eintrag in „Google My Business” wird Ihre Sichtbarkeit weiter erhöht.

Für Patienten, die Sie noch nicht kennen, liegt Doctolib im Google Ranking weit vorne, wenn diese zum Beispiel nach „Fachrichtung und Stadt“ suchen. So werden Sie noch leichter durch Ihr Doctolib-Profil auf Google gefunden.

Wenn Sie sich erfahren wollen, wie Sie das digitale Terminmanagement in Ihrer Praxis integrieren können, vereinbaren Sie einfach ein kostenloses Beratungsgespräch und bieten Sie Ihren Patienten schon bald einen zeitgemäßen Service an.

 

Ihr Doctolib-Team

 

 

1 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken (Jan 2020 – Jun 2020), dass 54 % der Online-Buchungen bei Doctolib ausserhalb der Öffnungszeiten (8:30h-12:30h & 14h-18h an Werktagen) vorgenommen werden.
2 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken zeigen, dass -58% von Terminausfällen bei verschiedenen Fachärzten 5 % betragen. Datenerhebung im Zeitraum von Oktober 2018 – April 2019. Die durchschnittliche Terminausfallquote in Deutschland laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (Praxisbefragung zur Termintreue 2014: https://www.kbv.de/html/9953.php) beträgt schätzungsweise zwischen 5 und 20 %. Davon wurde der Durchschnittswert zur Ermittlung der Terminausfallquote genommen = 12 % (12,5 % als Durchschnittswert von 5 – 20 %, abgerundet auf 12 %).
3 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken (Jan 2020 – Jun 2020) zeigen, dass bis zu durchschnittlich 20 % der Patienten, die einen Recall Reminder erhalten haben innerhalb von 30 Tagen einen Termin buchen.