In unserem letzten Blogartikel „Digitalisierung als Chance aus der Krise”  haben wir Fragen aufgeworfen, mit denen wir uns nun, da der Alltag zunehmend wieder mehr Raum einnimmt, auseinandersetzen sollten. 

  • Was haben wir aus der Krise gelernt? 
  • Was möchten wir zukünftig ändern, was möchten wir beibehalten, weil es sich gerade in der Krise gut bewährt hat? 
  • Wie können wir die Chancen nutzen, die sich aus der aktuellen Situation für jeden von uns ergeben haben?

Dazu müssen wir jedoch grundlegend verstehen, wie stark die COVID-19-Pandemie unser bestehendes Gesundheitssystem beeinflusst hat. In unserer neuen Publikationsreihe „Doctolib Praxisratgeber“, die wir Ihnen kostenfrei zum Download zur Verfügung stellen, beschreiben wir ausführlich die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf das Gesundheitswesen sowie die Arztpraxen und Behandlungszentren.

Beispiele, wie die Krise das Gesundheitssystem nachhaltig verändert hat

Die Historie zeigt immer wieder eindrucksvoll, dass Krisen der Motor sind für Innovationen und Verbesserungen. Was werden wir also aus der aktuellen Krise lernen?

1. Technologie erhält einen umfassenden Einzug in das Gesundheitswesen

Andere Branchen machen es schon seit Jahren vor  – der Einsatz von Technologien und digitalen Lösungen wird zukünftig auch im Gesundheitswesen eine dominierende Rolle spielen. 

2. Eine kontaktlose Kommunikation mit den Patienten erhält Einzug in den Alltag

Durch die Krise erzwungen, hat sich gezeigt, dass die Kommunikation zwischen Behandler und Patienten auch kontaktlos möglich ist. Die Videosprechstunde hält Einzug in die Arztpraxen und bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten als Ergänzung in jedem Praxisbetrieb z. B. für Beratungsgespräche, Besprechung von Befunden, visuelle Verlaufskontrolle von Heilungsprozessen oder Nachbesprechungen. 

Alle Beispiele lesen Sie in unserem neuen Doctolib-Praxisratgeber Digitalisierung für den Praxisalltag – Die Krise als Chance nutzen”.

Kostenlosen Praxisratgeber herunterladen

Krisen als Chance für Innovationen nutzen

Lassen Sie uns jetzt, da der Alltag immer mehr Einzug hält und die Normalität zurückkehrt, nicht in alte Muster verfallen. Sehen wir die Krise als Chance und bewegen wir etwas. 

Fragen Sie sich selbst, Kollegen, Mitarbeiter und Patienten was Ihnen in der Krise am meisten geholfen hat, was Vertrauen gegeben hat und mit welchen Werkzeugen Sie Ihre Praxis am Laufen gehalten haben.

Digitalisierung hilft im Praxisalltag

Der neue Praxisratgeber „Digitalisierung für den Praxisalltag – Die Krise als Chance nutzen” enthält nützliche Tipps wie Sie Ihre Praxis dank Digitalisierung krisensicher machen! Laden Sie sich den kompletten Doctolib Praxisratgeber direkt hier herunter – selbstverständlich kostenfrei!