Das Jahr 2020 wird als Corona-Jahr in Erinnerung bleiben. Die Bekämpfung der COVID-19-Pandemie fordert das Gesundheitssystem noch immer und verlangt dem medizinischen Personal alles ab. Gleichzeitig brachte der Umgang mit dieser Herausforderung dem deutschen Gesundheitswesen einen wahren Digitalisierungsschub – recht schnell wurden die Weichen für mehr digitale Services gestellt. Vieles, das vorher lange diskutiert wurde, wie z. B. die Videosprechstunde, hielt Einzug in vielen Praxen, um den Arzt-Patienten-Kontakt sicherstellen zu können und eine Alternative zum Vor-Ort-Termin zu ermöglichen.

2020 – Gemeinsam handeln und digitale Chancen nutzen

Als Unternehmen im Gesundheitswesen wollten wir Sie und Ihre KollegInnen in diesem herausfordernden Jahr unterstützen. Neben der Einführung der Videosprechstunde und der fortlaufenden Bereitstellungen von Informationen zur aktuellen COVID-19-Situation, haben wir uns besonders darauf konzentriert den Austausch unter all denen, die in der Medizin arbeiten, zu fördern, um diese Herausforderung gemeinsam zu meistern.

In unserem Jahresrückblick 2020 blicken wir auf die Ereignisse des aktuellen Jahres zurück und nehmen die Erkenntnisse mit, die Sie und uns gestärkt und digital ins neue Jahr starten lassen können. Dazu gehören:

  • Der kollegiale Austausch im Rahmen der COVID-Helden
  • Der neue Weg in der Arzt-Patienten-Kommunikation über die Videosprechstunde
  • Der Digitalisierungsschub in vielen Arztpraxen
  • Die #DenkAnDich-Initative, in der ÄrztInnen dazu aufriefen Arzttermine nicht aufzuschieben
  • Unsere Doctolib-Community, die in den letzten Monaten auf 23 800 Mitglieder gewachsen ist

Ein guter Vorsatz für 2021? Praxisabläufe digitalisieren

Der Jahreswechsel bietet eine gute Gelegenheit mit etwas Neuem zu beginnen. Warum nicht mit der Digitalisierung Ihrer Praxisabläufe? Ein digitales Termin- und Patientenmanagement bietet Ihnen und Ihren PatientInnen viele Vorteile.

Praxen profitieren von digitalen Lösungen

  • Dank des Online-Terminmanagements durch die Patienten reduzieren sich telefonische Terminanfragen. Außerdem ist damit eine Terminvereinbarung auch außerhalb Ihrer Sprechzeiten möglich – bis zu jeder 2. Termin wird außerhalb der Öffnungszeiten gebucht.1
  • Terminerinnerungen werden automatisch per SMS oder E-Mail verschickt und erhöhen die Termintreue der PatientInnen. Und durch Features wie die digitale Warteliste, bei der PatientInnen darüber informiert werden, dass ein früherer Termin buchbar ist, können Terminausfälle um bis zu 58 % reduziert werden.2
  • Mit einem Doctolib-Profil erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Praxis und werden besser von neuen PatientInnen gefunden.

Bieten Sie Ihren PatientInnen einen zeitgemäßen Service

  • Dank 24/7 Online-Terminbuchung können PatientInnen den für sie passenden Termin vereinbaren – auch außerhalb Ihrer Sprechzeiten. 
  • Durch die Funktion der „Digitalen Warteliste” können PatientInnen über früher freigewordene Termine informiert werden und können diesen nach dem „first-come-first-serve”-Prinzip eigenständig buchen, so werden lange Wartezeiten für einen Termin reduziert.
  • Verspätungs-SMS an Patienten – wenn sich Praxisabläufe verzögern, können Sie Ihre PatientInnen unkompliziert darüber informieren, sodass diese ihre Wartezeit sinnvoll nutzen können.
  • Mehr Service: die Videosprechstunde bietet eine komfortable Möglichkeit Beratungsgespräche auch von zuhause oder dem Büro zu führen, ohne Wege und Wartezeiten in Kauf zu nehmen. 

Wenn Sie den Vorsatz „digitaler werden” direkt angehen wollen, dann freuen wir uns darauf, Sie dabei zu begleiten. Vereinbaren Sie hierfür einfach ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch

Doctolib wünscht Ihnen erholsame Feiertage und ein frohes neues Jahr

Liebe ÄrztInnen, liebe BehandlerInnen, liebe AssistentInnen, liebe PraxismanagerInnen,

wir bedanken uns bei Ihnen für Ihre Energie und Ihr Engagement in diesem herausfordernden Jahr und freuen uns weiterhin gemeinsam mit Ihnen das Gesundheitswesen aktiv zu gestalten und zu verbessern – im Sinne Ihrer Patienten und natürlich auch in Ihrem Sinne. 

Wir bei Doctolib freuen uns auf 2021 – auf viele neue digitale und auch wieder analoge Veranstaltungen, spannende Praxisratgeber und viele, viele Produktideen und neuen Funktionen, die Ihren Arbeitsalltag weiterhin entlasten und unterstützen werden. 

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und ein paar ruhige Tage, in denen Sie Kraft sammeln können, um gestärkt ins neue Jahr zu starten.

 

Ihr Doctolib-Team

 

1 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken (Januar 2020 – Juni 2020), dass 54 % der Online-Buchungen bei Doctolib außerhalb der Öffnungszeiten (8:30 Uhr – 12:30 Uhr & 14 Uhr – 18 Uhr an Werktagen) vorgenommen werden.
2 Interne anonymisierte Doctolib-Statistiken zeigen, dass bei verschiedenen Fachärzten ein Minus von 58 % Terminausfällen bedeutet, dass nur noch rund 5 % der Termine ausfallen. Datenerhebung im Zeitraum von Oktober 2018 – April 2019. Die durchschnittliche Terminausfallquote in Deutschland laut Kassenärztlicher Bundesvereinigung (Praxisbefragung zur Termintreue 2014: https://www.kbv.de/html/9953.php) beträgt schätzungsweise zwischen 5 und 20 %. Davon wurde der Durchschnittswert zur Ermittlung der Terminausfallquote genommen = 12 % (12,5 % als Durchschnittswert von 5 – 20 %, abgerundet auf 12 %).